Start Neues von der GHG Aktionstag gegen Rassismus- Bamberg WEHRT sich gegen Nazis
Aktionstag gegen Rassismus- Bamberg WEHRT sich gegen Nazis
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 22. Oktober 2014 um 20:54 Uhr

Am Samstag, den 25.10.2014, hat ab 12 Uhr am Bamberger Bahnhof ein Bündnis unter dem Namen "Bamberg WEHRT sich - Asylmissbrauch nein Danke" zu einer Demo aufgerufen.

Sowohl wir als Grüne Hochschulgruppe, als auch Parteien, andere (Hochschul)gruppen, der Studentische Konvent und viele andere positionieren sich gegen eine solches Bündnis, das unter dem Anschein von Bürgerlichkeit rassistisches Gedankengut transportieren will. Allerdings scheint die Verbindung zu rechten Parteien und Gruppierungen schnell offensichtlich: Marcel Maderer, der nach neueren Informationen diese Demonstration angemeldet hat, meldete schon in der Vergangenheit mehrere NPD-Versammlungen in der Region an. Auch Karl Richter, der bayerische NPD Landesvorsitzende, hat bereits zu der fb-Veranstaltung der Rassist*innen zugesagt. Das ist keine von "besorgten Bürger*innen" initiierte Demonstration, sondern von Leuten, die gegen Asylbewerber*innen hetzen und aufwiegeln wollen (das Ganze offensichtlich unter Führung der NPD).

Daher rufen wir alle Menschen in und um Bamberg zusammen mit dem Bündnis gegen Rechtsextremismus "Bamberg bleibt bunt" auf, an den Gegenveranstaltungen an diesem Tag mit teilzunehmen und ein deutliches Zeichen gegen Fremdenhass und Rassismus zu setzen.

Treffpunkt ist ebenfalls um 12 Uhr am Bahnhof, allerdings wird es den ganzen Tag ebenfalls Stände und Veranstaltungen in der Stadt geben. Gesellt euch dazu, geht auf die Straße und zeigt den Nazis, dass sie und ihre fremdenfeindliche Ideologie in Bamberg keinen Platz hat.

Hier der Link zu der entsprechenden Stellungnahme des Studentischen Konventes der Universität Bamberg.